Could not stat() command file ‚/usr/local/nagios/var/rw/nagios.cmd‘!


Na, auch auf CentOS unterwegs oder einem anderen System, das SELinux einsetzt? Du bekommst die im Titel genannte Fehlermeldung. Und du hast bei deiner Suche im Internet immer nur die Ansage gefunden, dass die Lösung für das Problem beim Setzen der Rechte für die Command-Datei mittels chmod und chown liegt?

Nun… das ist nur teilweise richtig. Tatsache ist: Ja, die User- und Gruppenrechte müssen stimmen. Wenn deine User- und Gruppenrechte allerdings bereits stimmen und du bekommst den Fehler weiterhin, dann funkt dir vermutlich der Enforcing-Mode von SELinux dazwischen. Du könntest als Lösung den Enforcing-Mode von SELinux einfach ausschalten:

setenforce 0

Oder du schaust mittels ’seinfo -t‘ einfach mal nach welcher Context passt und setzt ihn entsprechend mittels chcon. Alternativ übernimmt man den Context des DocumentRoot des Webservers, denn dort hat er per Default Schreibrechte:

chcon -R --reference=/var/www/html /usr/local/nagios/share
chcon -R --reference=/var/www/html /usr/local/nagios/var
chcon -R --reference=/var/www/cgi-bin /usr/local/nagios/sbin
chcon -R -t httpd_sys_rw_content_t /usr/local/nagios/var/rw

Die Pfade und der Context müssen natürlich entsprechend angepasst werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.